1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2019

23.11.2019 - Brunnen der Linienbandkeramik im Fokus der Forschung

Bild

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops in Leipzig
(© Landesamt für Archäologie)

Internationaler Workshop in Leipzig

Vom 21. bis  23. November 2019 fand in der Leipziger Arbeitsstelle des Landesamtes für Archäologie Sachsen ein internationaler und interdisziplinärer Workshop über linienbandkeramische Brunnen statt. Die 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer repräsentierten jene vier Länder Ungarn, Polen Tschechien und Deutschland, in denen in den letzten Jahren vermehrt solche außergewöhnlichen Holzkonstruktionen aus dem 6. Jahrtausend v. Chr. entdeckt worden sind.
Bei dem intensiven Austausch wurden sowohl Fragen der Ausgrabungstechnik und Konservierung der besonders wertvollen organischen Materialien besprochen, als auch Fragen zu deren interdisziplinären wissenschaftlichen Bearbeitung. Hierbei standen u.a. die Ortswahl im Siedlungs- und Landschaftskontext, der Bau der Brunnengruben, die Entscheidung für die verwendete Holzkonstruktion sowie der Nutzungszweck bis hin zur Aufgabe, Nachnutzung und Wiederverfüllung im Vordergrund.


H. Stäuble

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

ArchaeoMontan - Montanarchäologie in Sachsen

VirtualArch - Interreg Central Europe

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

© Landesamt für Archäologie