1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2005

15.09.2005 - Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, Band 46

Bild

AFD, 46, 2004
(© Landesamt für Archäologie)

Der neueste Band unserer Forschungsreihe ist soeben erschienen und kann direkt bei uns oder im Buchandel bestellt werden.

Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, Band 46, 2004
568 Seiten, 15 Beiträge mit zahlreichen Textabbildungen, 1 farbige Beilage, 21,5 x 30 cm, gebunden – ISBN 3-910008-65-8 / € 100,-

Der neue Band beinhaltet u. a. fünf Magisterarbeiten, die an den Universitäten Bochum, Göttingen und Leipzig entstanden sind.

Die Thematik ist weit gespannt. So wird die wechselvolle Geschichte der Bernsteinsammlung der Universität Königsberg behandelt. Den mitteleuropäischen Hirschdarstellungen in der Latène- und römischen Kaiserzeit ist ein ausführlicher Beitrag gewidmet. Das früheisenzeitliche Gräberfeld von Nikrisch/Hagenwerder an der Neiße wird vorgelegt, ebenso die Ergebnisse einer Trassengrabung bei Großdalzig an der Weißen Elster, wo eine linienbandkeramische und metallzeitliche Siedlung erfasst werden konnte.

Ein besonderes Desiderat der Forschung stellt eine an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig entstandene Arbeit über das jüdische Leben in der mittelalterlichen Markgrafschaft Meißen dar, ausgehend von den im Arbeitsgebiet bekannten jüdischen Grabsteinen.

Auch dem Zisterzienserkloster Grünhain und der Burg Neidberg im Erzgebirge sind ausführliche Beiträge gewidmet. Vorberichte befassen sich mit Untersuchungen in der Leipziger Pleißenburg und mit einer slawischen Befestigung. Diese in historischen Quellen als »Gana« bezeichnete Anlage konnte in Hof/Stauchitz zwischen Meißen und Riesa lokalisiert werden.

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie