1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2018

11.04.2018 - Erneuerung des Kooperationsvertrages zwischen dem Landesamt für Archäologie Sachsen und der Staatlichen Fjodor Michailowitsch Dostojewski-Universität in Omsk.

Bild

Dr. Tatjana Gorbunova und Dr. Irina Shmidt (v. l. n. r.) überbringen Landesarchäologin Dr. Regina Smolnik und dem Kaufmännischen Direktor des LfA, Markus Strothteicher, den Kooperationsvertrag in Vertretung des Rektors der Universität Omsk.
(© Landesamt für Archäologie)

Erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt.

Der Erstvertrag zwischen dem LfA und der Dostojewski-Universität wurde 2013 für die Dauer von fünf Jahren geschlossen. In diesem Zeitraum wurden gemeinsame Workshops und Praktika mit Studierenden auf Grabungen in Sachsen und der Oblast Omsk durchgeführt sowie Beiträge in russischen und sächsischen Publikationen veröffentlicht. Mitarbeiter des LfA waren zudem auf Kongressen und zu gemeinsamen Vorträgen in Russland. Zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen der Omsker Universität, Dr. Tatjana Gorbunova und Dr. Irina Shmidt, konnten sich bei einem mehrmonatigen vom DAAD geförderten Studienaufenthalt in Sachsen mit der Vorgehensweise der archäologischen Denkmalpflege in Sachsen, der Grabungsdokumentation und dem digitalen Fachinformationssystem vertraut machen.

Aufgrund der guten Ergebnisse und Zusammenarbeit wurde die Kooperation zwischen der westsibirischen Hochschule und dem LfA Sachsen nun für weitere zehn Jahre verlängert. In dieser Zeit sollen begonnen Projekte fortgesetzt und der Austausch von Wissenschaftlern und Studierenden intensiviert werden.

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

ArchaeoMontan - Montanarchäologie in Sachsen

VirtualArch - Interreg Central Europe

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

© Landesamt für Archäologie