1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Grabungen im DB Leipzig

15.01.2018 - Grabungen auf der Ferngasleitung FGL 32

Bild

Die Trasse der Ferngasleitung 32 verläuft in südöstlicher Richtung im Leipziger Südraum
(© Landesamt für Archäologie)

Seit Oktober 2017 finden Ausgrabungen an der geplanten Erneuerung der FGL 32 statt.


Die Trasse führt über rund  19 Kilometer Länge von Räpitz in südöstliche Richtung bis Neukieritzsch im Süden von Leipzig. Bislang konnten etwa zwei Drittel der Trasse in einem ersten Grabungsabschnitt untersucht werden. Dabei wurden schon neun Fundstellen entdeckt. Vier Grabungsteams arbeiten zur Zeit an den Fundstellen KTZ-122,  KTZ-123, GDA-11 und LOU-15. Dort wurden Siedlungsspuren entdeckt, die vom Frühneolithikum bis in die Spätbronzezeit reichen. Da die archäologischen Ausgrabungen bis zum Frühsommer 2018 beendet sein müssen, richten sich die Archäologen darauf ein, die Arbeiten auch während der Wintermonate weiterzuführen.

 

 

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie