1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2016

12.09.2016 - Innenminister Ulbig verleiht 5. Sächsischen Kinder- und Jugenddenkmalpreis

Bild

Innenminister Markus Ulbig inmitten der Preisträgerinnen und Preisträger im Barockgarten Zabeltitz, Großenhain.
(© Fotografie Wolfgang Junius, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, 2016)

Der sächsische Innenminister Markus Ulbig verlieh am 11. September 2016 im Barockgarten Zabeltitz in Großenhain den 5. Sächsischen Kinder- und Jugenddenkmalpreis an drei PEGASUS-Schulen: 49. Grundschule »Bernhard August von Lindenau« Dresden, Förderschulzentrum Torgau und Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau.
Das Landesamt für Archäologie Sachsen betreut im Rahmen des PEGASUS Programms sechs Schulprojekte in ganz Sachsen:
 

  • Grundschule Glösa: Wiederentdeckung der Wasserbug Blankenau
  • Christliches Kinderhaus »St. Martin«, Coswig: Verborgene Schätze im Friedewald
  • Georgius-Argricola-Gymnasium Glauchau: Burgruine Döben bei Grimma
  • Förderschulzentrum an der Promenade, Torgau: Kulturlandschaft entdecken - Denkmäler erkennen - Geschichte erforschen. Das Hügelgräberfeld im Pflückuffer Forst
  • Oberschule »Fredéric-Joliot-Curie«, Pegau: Mehr als nur ein Brunnen - Der Brandkeramische Brunnen aus Schleenhain
  • Hort der Kindertagesstätte Ostro: Unsere Schanze in Ostro

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie