1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2016

03.08.2016 - Vom Kloster zum Finanzamt

Bild

Grabungsleiter Silvio Bock erläutert dem sächsischen Finanzminister Professor Georg Unland (mit blauer Mappe) die Ausgrabungen.
(© Landesamt für Archäologie)

Ausgrabungen im ehemaligen Franziskanerkloster in Annaberg Buchholz

Noch bis vorr. Mai  2017 erforscht  das Landesamt für Archäologie Sachsen im historischen Stadtkern von  Annaberg-Buchholz das Areal des ehemaligen Franziskanerklosters. Mit einer Untersuchungsfläche von über 3200 qm handelt es sich um die flächenmäßig größte Grabung, die in der Stadt im Erzgebirge jemals stattgefunden hat.
Die Ausgrabungen sind notwendig, weil über den Resten der Klosteranlage ein neues Finanzamt errichtet werden soll. Zum gestrigen Pressetermin besuchte auch der sächsische Finanzminister Georg Unland die Ausgrabung und informierte sich über die bisherigen Ergebnisse.
Das Kloster wurde im Jahr 1502 gegründet und im Zuge der Reformation bereits  1540 wieder aufgelöst. Die bislang freigelegten Mauern zeigen deutlich den Grundriss der Anlage. Gut sichtbar sind die ausgezeichnet erhaltenen roten Bodenfliesen des ehemaligen Kreuzganges.
Nach Auflösung des Klosters wurden die Räumlichkeiten zeitweise als Münze genutzt. Unzählige Probiertiegel zeugen von der Beprobung des erzgebirgischen Silbers. Immer wieder finden die Ausgräber  Brandspuren der historisch bezeugten Stadtbrände. Der große Stadtbrand von 1731 zerstörte die Klosteranlage endgültig.
 

Bild: Drohnenaufnahme der ehemaligen Klosteranlage

Drohnenaufnahme der ehemaligen Klosteranlage 
(© Landesamt für Archäologie)

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie