1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2014

25.08.2014 - Auf einen Hauch Ägypten...

Bild

Sandstein-Sphinx aus dem 19. Jahrhundert
(© Landesamt für Archäologie)

…stieß ein Baggerfahrer bei Erdarbeiten auf der Baustelle am Dresdner Herzogingarten:
Er staunte nicht schlecht, als sich ein großer harter Gegenstand als Sandstein-Sphinx entpuppte und sich wenig  später ein identisches Gegenstück fand.
Wie Recherchen ergaben, flankierten die beiden Figuren aus dem 19. Jahrhundert  das ehemalige Logenhaus der Dresdner Freimaurer, welches bis zu seiner Zerstörung im Jahr 1945 seinen Sitz an der Ostra-Allee hatte.
Beide Figuren wurden geborgen und in das LfA nach Klotzsche gebracht.
Die heutige Freimaurer-Stiftung wurde über den Fund informiert und konnte juristisch ihren Besitzanspruch für die beiden Sphinxen nachweisen. 
Am Donnerstag letzter Woche hat dann der Steinbildhauer Elmar Vogel, auch in seiner Funktion als Vorstand der heutigen Freimaurerstiftung, die beiden Figuren abgeholt. Nach ihrer Restaurierung finden sie zukünftig Platz im neuen Logenhaus der Dresdner Freimaurerstiftung.

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie