1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2014

20.06.2014 - Eröffnung der Wanderausstellung »Silberrausch und Berggeschrey / Stříbrná horečka a volání hor«

Bild

v.l.: Dr. Regina Smolnik – Landesarchäologin des Freistaats Sachsen, Frau Wendy Eixler – Kuratorin der Ausstellung, Dr. Christiane Hemker – Projektleiterin ArchaeoMontan, Frau Lenka Zubačová - Direktorin des Museums Königliche Münze in Jáchymov, Frau Eva Valjentová - Stellvertreterin des Landeshauptmanns der Region Karlsbad (Karlovy Vary), Herr Ralf Kerndt - Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde.
(© Landesamt für Archäologie)

Ein Höhepunkt der grenzüberschreitenden Arbeit des Projektes ArchaeoMontan, die Wanderausstellung »Silberrausch und Berggeschrey - Archäologie des mittelalterlichen Bergbaus in Sachsen und Böhmen / Stříbrná horečka a volání hor. Archeologie středověkého hornictví v Sasku a Čechách« wurde am 20. Juni 2014 feierlich eröffnet.

Die Vernissage fand im Museum Königliche Münze St. Joachimsthal (Muzeum Královská mincovna Jáchymov) in Tschechien statt. Hier wird die neue Wanderausstellung vom 21. Juni bis 28. September 2014 zu sehen sein. Gemeinsam mit der Wanderausstellung wurde in Jáchymov eine Erweiterung der bestehenden Dauerausstellung zum Thema "Bergbau des 16. Jahrhunderts" eröffnet.
 
Die Gäste wurden im Museum Königliche Münze von dessen Direktorin, Frau Lenka Zubačová sowie der Projektleiterin des Ziel 3-Projektes ArchaeoMontan, Frau Dr. Christiane Hemker begrüßt. Weitere Grußworte sprachen die Stellvertreterin des Landeshauptmanns der Region Karlsbad (Karlovy Vary), Frau Eva Valjentová, die Landesarchäologin des Freistaats Sachsen, Frau Dr. Regina Smolnik sowie der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde, Herr Ralf Kerndt. Die Einführung zur Ausstellung übernahm ihre Kuratorin, Frau Wendy Eixler. Die Schirmherrschaft über die Ausstellung trägt PaedDr. Josef Novotný, Landeshauptmann der Region Karlsbad.
 
In einem um viele neukonservierte Exponate erweiterten Umfang wird die Wanderausstellung in der Osterzgebirgsgalerie in Dippoldiswalde begrüßt werden. Hier präsentiert sie sich vom 24. Oktober 2014 bis 29. März 2015. Die feierliche Eröffnung findet am 23. Oktober 2014 statt.
 
Zur Ausstellung erschien ein gleichnamiger Begleitband. 296 Seiten, 19,95 € (550,00 CZK), Verlag Beier & Beran, ISBN 978-3-941171-99-2

Muzeum Královská mincovna Jáchymov
Nám. Republiky 37
Jáchymov 362 51
Tel: +420 736 754 831
E-Mail: mailto:mincovna@kvmuz.cz

Öffnungszeiten vom 21. Juni bis 28. September 2014:
Dienstag-Samstag: 9-12, 13-17 Uhr

 

Jitka Hričková

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie