1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2013

04.06.2013 - Archäologische Ausgrabungen in der Dresdner Altstadt

Bild

Erste Kellermauern des »Trierschen Hauses« sind freigelegt. Im Hintergrund liegen das Schloss und die neu entstandene Schössergasse.
(© Landesamt für Archäologie)

Weiteres Quartier im Stadtzentrum wird neu bebaut.

Seit Anfang Mai 2013 wird eine Teilfläche des »Quartiers VII« unmittelbar nördlich des Dresdner Kulturpalastes archäologisch untersucht. Die Untersuchungsfläche ist ca. 1900 m² groß und entspricht der Fläche des Bauvorhabens. Die Eingriffstiefe für den Aushub der Tiefgarage beträgt 8 m. Eine Grabungsleiterin und 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen die Untersuchungen durch, die bis Ende September  2013 dauern werden.
 
An dieser Stelle entsteht das Quartier VII/2 mit Wohn- und Geschäftsräumen, Gastronomie und einem Hotel. Die Fläche liegt in mitten der Dresdner Altstadt und somit in einer Zone hoher archäologischer Relevanz. Vor den Bauarbeiten untersucht das Landesamt für Archäologie mit namhafter Unterstützung des Investors »Kimmerle Unternehmen« den Boden nach archäologischen Überresten der Vorgängerbebauung. 
 
Der Stadtteil westlich der Frauenkirche wurde ehemals von Jüdenhof, Sporergasse und Schössergasse begrenzt. Wie die gesamte dicht bebaute Altstadt viel er dem Bombardement im Februar 1945 zum Opfer und lag brach. Lange diente die Fläche als Parkplatz hinter dem Kulturpalast. 
 
Zu den markanten Bauten des Quartiers gehörte das von Matthias Daniel Pöppelmann 1710/11 errichtete Dinglingerhaus -  berühmt für seine bürgerliche Barockarchitektur -  sowie das Triersche Haus an der Schössergasse.

Meldung zum Download

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie