1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2011

12.12.2011 - Studierende der Studiengänge Vermessung und Geodäsie besuchen Landesamt

Bild

Dr. habil. Ronald Heynowski, komm. Referatsleiter Inventarisation / Dokumentation, (li.) im Gespräch mit Studierenden der Studiengänge Vermessung und Geodäsie.
(© Landesamt für Archäologie)

Zahlreiche Berührungspunkte zwischen Archäologie und Ingenieurswissenschaften.

Teilnehmer der an der HTW Dresden tagenden Konferenz der Vermessungsstudierenden (KonVerS) und der Arbeitsgemeinschaft der Geodäsiestudierenden (ARGEOS) kamen auf ihrer Exkursion am vergangenen Freitag in die Dienststelle des LfA nach Klotzsche. Die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure verschafften sich einen Eindruck von den Einsatzmöglichkeiten ihrer Fachwissenschaften in der Archäologie.

Die Arbeit der Archäologen bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte zu den Bereichen Vermessung und Geodäsie, die unverzichtbare Bestandteile der Ausgrabungsdokumentation und auch der Denkmalinventarisation sind. Zahlreiche Studierende der Fachrichtungen Vermessung, Geodäsie und Kartografie haben in den zurückliegenden Jahren die Möglichkeiten des LfA genutzt und hier Praktika absolviert oder Belegarbeiten geschrieben.

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie