1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2011

21.09.2011 - Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst besucht Ausgrabung in Leipzig

Bild

v.l.: Landesarchäologin Dr. Smolnik, Grabungsleitern P. Schug, Staatsministerin Prof. von Schorlemer, Dr. Aurig, Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Bauherr Propst L. Vierhock.
(© Landesamt für Archäologie)

Prof. Dr. Sabine von Schorlemer besichtigt zukünftigen Standort der Propsteikirche

Landesarchäologin Dr. Smolnik führte heute die Staatsministerin über das Grabungsareal am Leipziger Martin-Luther-Ring und erläuterte die bisherigen Ergebnisse. Auf 1.200 m² finden gegenwärtig auf dem zukünftigen Standort der Propsteikirche St. Trinitatis Ausgrabungen statt.Bis zu seiner  Zerstörung im Jahr 1943 stand hier das städtische Steueramt, von dem sich noch zahlreiche Grundmauern und Keller erhalten haben. Direkt unterhalb der gründerzeitlichen Mauern liegen bereits frühneuzeitliche und mittelalterliche Befunde. Hier fanden sich u .a. Spuren eines größeren Brandes. Die Fachleute des Landesamtes werden noch bis Ende Oktober auf dem Areal Untersuchungen durchführen.

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie