1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2011

16.08.2011 - Eindrucksvolle Befunde bei der Grabung am »Niederen Kornhaus« in Zwickau

Bild

Das Archäologenteam erläutert Vertretern der Presse, Abgesandten der Stadt Zwickau sowie der ausführenden Baufirma Einzelheiten zur Grabung
(© Landesamt für Archäologie)

Das freigelegte Fundament eines mittelalterlichen Wehrturms gehört zur ehemaligen »Tuchmacherbastei«

Seit Juli 2011 erforscht ein Team des Landesamtes für Archäologie Sachsen im Rahmen der Gebäudesanierung die Geschichte des »Niederen Kornhauses«. Dabei wurden neben zahlreichen Kleinfunden, wie Keramikscherben und Glasresten, auch die gut erhaltenen Mauern einer alten Bastion entdeckt. Das im Jahr 1481 als Vorratsspeicher errichtete stattliche Gebäude diente ebenfalls als Zeughaus. Aufgrund seiner Lage direkt an der Stadtbefestigung neben Schloss Osterstein erfüllte es aber auch eine Funktion als Verteidigungsanlage. Aus dieser Zeit stammen die nun freigelegten Mauern der »Tuchmacherbastei« an der Nordost-Ecke des Kornhauses. Im Zuge der Sanierung des Kornhauses wird voraussichtlich auch ein Teil der Bastei wieder aufgebaut.

Bild: Blick auf die freigelegten Mauern der Tuchmacherbastei

Blick auf die freigelegten Mauern der Tuchmacherbastei 
(© Landesamt für Archäologie)

Dr. Christiane Hemker

Referatsleiterin Südwestsachsen: Landkreise Erzgebirgskreis (Altkreise Annaberg, Aue-Schwarzenberg, Mittlerer Erzgebirgskreis, Stollberg), Mittelsachsen (Altkreis Freiberg), Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (Altkreis Weißeritzkreis); Montanarchäologie

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie