1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2011

08.03.2011 - Neuerscheinung: Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, 51/52, 2009/2010

Bild

Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, 51/52, 2009/2010
(© Landesamt für Archäologie)

Die neuen Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege für 2009/2010 sind in einem Doppelband erschienen.

Dieser Doppelband hat seinen Themenschwerpunkt im Spätneolithikum. Vorgestellt werden die in einer Magisterarbeit von Matthias Conrad aufgearbeiteten Fundkomplexe der Glockenbecherkultur in Sachsen. Ergänzt wird diese Zusammenschau um Beiträge, die naturwissenschaftliche Aspekte des neolithischen Materials beleuchten. Jüngeren vorgeschichtlichen Perioden widmen sich zwei weitere Magisterarbeiten, die das bronzezeitliche Gräberfeld von Königswartha und eine eisenzeitliche Siedlung in Leipzig-Connewitz umfänglich untersuchen und in den Forschungskontext stellen. Einige Beiträge zur Mittelalter- und Bergbauarchäologie runden den Band ab, der mit einer Bibliographie den Archäologen Volkmar Geupel würdigt.

Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, 528 Seiten, 18 Beiträge mit zahlreichen Textabbildungen, 21,5 x 30 cm, gebunden – ISBN 978-3-910008-92-2 / € 90,–

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie