1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2011

19.01.2011 - Mitarbeiter des Instituts für Forstnutzung und Forsttechnik der Technischen Universität Dresden zu Besuch im LfA

Bild

Die Gäste ließen sich die Holzrestaurierung erläutern.
(© Landesamt für Archäologie)

Die Gäste unter Leitung von Prof. Dr. Claus-Thomas Bues ließen sich über die Behandlung von Holzfunden beim LfA orientieren.

Im Vordergrund standen die spektakulären Entdeckungen aus den mittelalterlichen Bergwerken in Dippoldiswalde, die eine exzellente Erhaltungsqualität aufweisen. Dr. Christiane Hemker erläuterte das Projekt Montanarchäologie im LfA, in dessen Rahmen bereits enge Kooperationen mit dem Sächsischen Hauptstaatsarchiv, dem Sächsischen Oberbergamt und dem Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Bergakademie Freiberg bestehen.

Auch mit dem Institut für Forstnutzung und Forsttechnik wird jetzt ein vertiefter wissenschaftlicher Austausch beginnen, in dessen Rahmen insbesondere Fragen zur Holzanatomie und der spezifischen Verwendung von Holz im Bergbau untersucht werden.

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie