1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2010

23.12.2010 - Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtstage und ein erfolgreiches Jahr 2011

Bild

Ruine der Klosterkirche auf dem Oybin bei Zittau, Kreis Görlitz.
(© Juraj Liptàk)

Die Kirche des Coelestinerklosters auf der Burg Oybin wurde 1366 – 1384 von der Prager Dombauhütte unter Peter Parler errichtet. Durch einen Brand im Jahre 1577 und Felsstürze 1682 wurden Burg und Kloster zerstört. Im 19. Jahrhundert begeisterte die Anlage Maler und Dichter der Romantik, darunter Caspar David Friedrich. Heute ist der Oybin eine bedeutsame touristische Attraktion im Freistaat Sachsen. 

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie