1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2009

07.04.2009 - Neuerscheinung: Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, Band 50, 2008

Bild

AFD 50, 2008.
(© Landesamt für Archäologie)

Wir freuen uns sehr, Ihnen den »goldenen« Jubiläumsband der Arbeits- und Forschungsberichte vorstellen zu können.

Mit vielen seiner Themen schlägt er einen Bogen zu dem vor mehr als einem halben Jahrhundert erschienenen ersten Band der damals von Werner Coblenz herausgegebenen Zeitschrift. Die als Magisterarbeit erschienene umfassende Studie von D. Frehse ist den Steingeräten der Oberlausitz gewidmet. Derselben Objektgruppe ist eine Dechselklinge aus dem derzeit unter Laborbedingungen untersuchten bandkeramischen Brunnen von Altscherbitz zuzuordnen. Sie kann nun dank der hervorragenden Erhaltungsbedingungen mit Schäftungsresten werkzeugkundlich vorgestellt werden. Ein zweiter Themenschwerpunkt hat den im Jahr 2005 geborgenen Hacksilberfund von Cortnitz, Lkr. Bautzen, im Fokus. Neben den ersten archäologischen, formenkundlichen und numismatischen Ergebnissen werden die historische Quellensituation um den Fundort sowie restauratorische Aspekte zur Behandlung der meist sehr kleinteiligen Silberobjekte präsentiert.

 

Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege, Band 50, 2008. 352 Seiten, 12 Beiträge mit zahlreichen Textabbildungen, gebunden – ISBN 978-3-910008-86-1 / € 80,–.

Den Band können Sie direkt im Landesamt für Archäologie oder im Buchhandel bestellen.

AFD 50 Inhaltsverzeichnis Download

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie