1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2008

02.04.2008 - »expedition materia« - Eine Reise in die Welt der innovativen Werkstoffe

Bild

von links: Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange; Prof. Dr. Manfred Stamm, Leipniz-Institut für Polymerforschung Dresden; Dr. Thomas Westphalen, Landesamt für Archäologie.
(© Landesamt für Archäologie)

Dr. Eva Maria Stange, Staatsministerin im Ministerium für Wissenschaft und Kunst, eröffnete heute die neue Ausstellung im Japanischen Palais.

Wie funktioniert eine Brennstoffzelle? Wie kann Kunststoff Strom leiten? Was macht Wachs in der Wand? Diesen und vielen anderen Fragen geht die Ausstellung »expedition materia« nach. Auf ihrer zweijährigen Tour durch Deutschland ist die Wanderausstellung des (BMBF) bis Ende Mai in unserer Reihe »Zu Gast im Palais« zu sehen.
Neue Werkstoffe werden die Welt verändern. Sie bilden die Basis für die meisten Produktinnovationen der Zukunft. Ob Flugzeuge der nächsten Generation, neue Handys oder Medizintechnik: Immer häufiger hängt es von den richtigen Werkstoffen ab, ob sich die Ideen der Entwickler realisieren lassen.
Die Ausstellung »expedition materia - Die Welt der innovativen Werkstoffe« informiert über Werkstoffinnovationen, die schon jetzt oder in naher Zukunft unser Leben erleichtern können: Sie helfen, das Klima zu schützen, Ressourcen zu schonen, die Gesundheit zu verbessern oder tragen entscheidend zu mehr Lebensqualität, Komfort und Sicherheit bei.

Mehr Informationen finden Sie auf den folgenden Internetseiten:

http://www.expedition-materia.de/

http://www.techportal.de/    

http://www.werkstoffinnovationen.de/

www.dresden.de/nano 

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie