1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2007

19.11.2007 - Archäologische Beobachtungen zum Baubeginn der Waldschlösschenbrücke

Bild

Auf ca. 5 m Breite erfolgt die Untersuchung direkt am Elbufer.
(© Landesamt für Archäologie)

Heute begannen die Erdarbeiten zum Bau der »Waldschlösschenbrücke« am Elbufer südlich der Dresdner Altstadt.

Der Erdaushub in unmittelbarer Ufernähe erfolgt unter archäologischer Beobachtung. Dabei findet der sukzessive Bodenabtrag auf einem Streifen von ca. 30 m x 5 m statt. Inmitten der Flussaue ist laut vorhergehender Untersuchungen mit lehmigen Sedimenten in einer Mächtigkeit von ca. vier Metern zu rechnen. Bislang wurden noch keine archäologischen Befunde angetroffen. Die Untersuchungen werden vorraussichtlich zwei Tage in Anspruch nehmen.

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie