1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Archiv 2007

zurück blättern vorige       nächste vorwärts blättern

19.10.2007 - Altmarkt-Grabungen noch vor Fristende abgeschlossen

Bild

Der östliche Altmarkt mit den freigelegten Grundmauern der historischen Randbebauung bis 1945.
(© Landesamt für Archäologie)

Noch vor dem offiziellen Fristende am 31.10. haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesamts für Archäologie Sachsen ihre Untersuchungen auf der Fläche des Altmarkts abgeschlossen.

Auf ca. 4000 m² bargen die 29 Ausgräber seit dem 23. April 2007 tausende einzelner Fundobjekte und dokumentierten hunderte von Befunden. Darunter befanden sich auch in Lehm eingetiefte Grubenhäuser aus der Zeit um 1200 - sie zählen zu den frühesten profanen Bauzeugnissen der Stadt Dresden. In der letzten Grabungsphase wurden Keller und Grundmauern der früheren Randbebauung auf der Ostseite des Marktes untersucht. Das Luftbild, aufgenommen vom Turm der Kreuzkirche, verdeutlicht, dass die ursprüngliche Bauflucht bis Februar 1945 deutlich vor der der Neubauten der Nachkriegszeit lag, wodurch der Altmarkt erheblich an Größe gewonnen hat.

Die Grabungen wurden in enger Koordination mit dem laufenden Baugeschehen durchgeführt, das somit in seinem Fortgang nicht behindert wurde. Anfang Januar 2008 werden die Archäologen ihre Arbeit im Bereich der Rampenbauwerke für die Tiefgaragenzufahrt in der Wilsdruffer Straße fortsetzen. Rechtzeitig zum Striezelmarkt im Dezember 2008 soll das Bauwerk vollendet sein.
Anlage: Pressebild »Altmarkt-Ost.JPG«

zurück blättern vorige       nächste vorwärts blättern

Marginalspalte

Ausstellungen

Bild: smac Logo

Sachsens Schaufenster der Archäologie

Kooperationsprogramm SN - CZ

Bild: EU Logo mit Verweis auf die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bild: Logo Archaeomontan

ArchaeoMontan 2018 - Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen

VirtualArch

Bild: Interreg Central Europe VirtualArch

Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.

Mitglied von DRESDEN-concept

Bild: Logo von Dresden Concept

Archäologische Denkmale im Projekt PEGASUS

LfA unterstützt das Programm »Pegasus – Schulen adoptieren Denkmale«

Bild: Biehla

Download der Informationen zum Projekt

© Landesamt für Archäologie